Haupternte bei Heidelbeeren, Himbeeren und noch bei roten Johannisbeeren

Haupternte bei Heidelbeeren, Himbeeren und noch bei roten Johannisbeeren

Liebe Kunden,
jetzt gibt es viele Beeren: Süße Heidelbeeren, herrliche Himbeeren und noch viele rote Johannisbeeren.

Am Feiertag, Mittwoch, 15.August, haben wir für Sie von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet!

Täglich frisch gepflückte Beeren erhalten Sie an der Verkaufshütte am Feld zu den regulären Öffnungszeiten.
Wir freuen uns, wenn Sie unter der Handynummer 0170/3174860 frisch gepflückte Beeren bestellen.
Das Feld erreichen Sie über die Reschenbachstraße, die gegenüber unserer Hofeinfahrt in der Rothschwaige beginnt. “Beerengarten Rothschwaige”-Schilder helfen Ihnen, den Weg zu uns zu finden.
Falls Sie mit dem Bus (Linie 710 Moosach – Dachau) kommen möchten, steigen Sie bitte an der Haltestelle “Waldstraße” aus. Von dort sind Sie in nur 5 Minuten zu fuß über die Waldstraße am Eingang unserer Feldes.
Daneben bieten wir Ihnen selbstgemachte Marmeladen, Säfte sowie von Kollegen aus der Umgebung Kartoffeln, Eier Tomaten und Gurken an.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihre Familie Offenbeck

Haupternte bei Johannisbeeren, späten Erdbeeren und Heidelbeeren

Haupternte bei Johannisbeeren, späten Erdbeeren und Heidelbeeren

Liebe Kunden,

jetzt sind super Bedingungen zum Ernten der roten, weißen und schwarzen Johannisbeeren sowie der Heidelbeeren und unserer späten Erdbeeren!
Das Johannisbeerfeld, auf dem auch die späten Erdbeeren wachsen, ist direkt gegenüber unserer Hofeinfahrt, das Heidelbeer- Himbeerfeld ca. 6oo m südlicher davon. “Beerengarten Rothschwaige”-Schilder helfen Ihnen den Weg zu finden.
Mit der Buslinie 710 können sie bequem zu unseren Beerenfeldern kommen. Johannisbeerfeld: Haltestelle “Reschenbachstraße”, Heidel-Himbeerfeld: Haltestelle “Waldstraße” und dann zu fuß über die Waldstraße in 5 Minuten zum Eingang des Feldes.
Bestellungen nehmen wir gerne unter der Nummer 0170 3174860 entgegen.
Die Himbeeren werden in ca. 2 Wochen reif.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihre Familie Offenbeck

Cremiger Käsekuchen mit Heidelbeeren

Cremiger Käsekuchen mit Heidelbeeren

Dieser unglaublich zart-cremige Käsekuchen mit frischen Heidelbeeren ist bei uns in der Familie der absolute Renner. Mit dieser cremig-sahnigen Konsistenz erinnert der Kuchen eher an einen mächten NY Cheesecake als an das deutsche Pendant. Das Rezept ist für eine kleine, dafür hohe 18 cm Form gedacht, weil mehr als ein Stück dieses Sahne-Frucht-Traums tatsächlcih schwer zu schaffen ist. Für eine 28cm Form einfach das Rezept verdoppeln und etwa 20 Minuten Backzeit hinzurechnen.

angeschnittener Kaeskuchen mit Heidelbeeren

Das entscheidende bei diesem Käsekuchen ist das Kühlen: deshalb am besten einen Tag vorher backen, damit er richtig schön fest werden kann.

Wir haben das Rezept übrigens auf dem sehr empfehlenswerten Backblog Bake to the Roots gefunden.

Ein weiteres Rezept mit Heidelbeeren finden Sie hier.

Cremiger Käsekuchen mit Heidelbeeren
Serves 6
Dieser herrlich cremige Käsekuchen mit Heidelbeeren ist der absolute Renner in unserer Familie
Write a review
Print
Prep Time
40 min
Cook Time
45 min
Prep Time
40 min
Cook Time
45 min
Für den Boden
  1. 150g Mehl
  2. 50g Puderzucker
  3. 100g kalte Butter
  4. 1 großes Eigelb
  5. 1 Prise Salz
  6. Zitronenschalenabrieb
Für die Füllung
  1. 40g Speisestärke
  2. 3 - 4 EL Milch
  3. 200g Sahne
  4. 120g Zucker
  5. 359g Magerquark
  6. 2 Eigelb
  7. 3 TL Vanillezucker
  8. 1 Prise Salz
  9. 1/2 Zitrone
Für das Topping
  1. 5 - 6 TL Heidelbeermarmelade
  2. 200g frische Heidelbeeren
Instructions
  1. 1 Mehl und Puderzucker in eine Rührschüssel sieben. Die kleingeschnittene, kalte Butter und das Eigelb zugeben und mit einem Knethaken verkneten. Zuletzt eine gute Prise Salz - das gibt dem Boden den Pfiff - und den Zitronenabrieb dazugeben und alles so lange verkneten, bis eine homogene Masse entsteht. Mit Frischhaltefolie umwickeln und für circa eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. 2 Den Ofen auf Ober- Unterhitze auf 175°C vorheizen. In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten. Die Speisestärke mit der Milch in einer kleinen Schüssel gut verrühren, bis sich alle Klümpchen gelöst haben. Anschließend in einem großen Topf die Sahne mit dem Zucker zum Kochen bringen. Immer gut umrühren, so dass die Masse nicht anbrennt. Wenn die Sahne zu Kochen beginnt, die Stärkemischung hinzugeben. Das Ganze unter ständigem Rühren zum Kochen einmal aufkochen und andicken lassen. Es sollte eine puddingartige Masse entstehen. Zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen.
  3. 3 Eine 18cm Form mit Backpapier auslegen und fetten. 2/3 des Teiges ausrollen und den Boden damit bedecken. Den Rest zu einer Schlange rollen, damit den Rand auskleiden und so festdrücken, dass dieser etwa 5cm hoch wird. Mit einer Gabel den oberen Rand ein pieksen. Die Sahnemasse in die Form füllen und das ganz in den Ofen schieben. Bei 175°C 30 Minuten unbedeckt backen, anschließend für circa 15 Minuten nochmal mit Alufolie bedeckt backen.
  4. 4 Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen. Anschließend für mindestens 6 Stunden oder am besten über Nacht im Kühlschrank kühlen.
  5. 5 Kurz vor dem Servieren die Heidelbeeren mit der Marmelade vermischen und großzügig auf dem Kuchen verteilen und den Kuchen servieren.
Adapted from baketotheroots.de
Adapted from baketotheroots.de
Beerengarten Rothschwaige https://beeren-garten.de/

Guten Appetit!
Mini Kaesekuchen mit Heidelbeeren

Teile diesen Beitrag
Heidelbeermuffins für heiße Tage

Heidelbeermuffins für heiße Tage

Pünktlich zum Start der Heidelbeerernte gibt´s diesmal ein leckeres Rezept mit Heidelbeeren satt. Da die Heidelbeermuffins ohne Backen auskommen und stattdessen gekühlt werden, sind sie die perfekte Begleitung für die heißen Tage.

Gekühlte Heidelbeermuffins
Serves 12
Kühle Muffins für heiße Tage
Write a review
Print
Prep Time
1 hr
Cook Time
3 hr 30 min
Total Time
4 hr 30 min
Prep Time
1 hr
Cook Time
3 hr 30 min
Total Time
4 hr 30 min
Ingredients
  1. 350g Heidelbeeren
  2. 3 EL Heidelbeermarmelade
  3. 60g Butter
  4. 80g Vollkornbutterkekse
  5. 4 Blatt Gelatine
  6. 250g Mascarpone
  7. 250g Magerquark
  8. 4 EL Zucker
  9. 2 Päckchen Vanillezucker
  10. abgeriebene Schale & Saft einer halben Bio-Zitrone
  11. 200g Schlagsahne
  12. 12 Muffinförmchen
Instructions
  1. 150g Beeren mit der Marmelade auf dem Herd erwärmen, alles pürieren und abkühlen lassen.
  2. Butter in einem Topf sanft schmelzen lassen. Gleichzeitig die Kekse in einem Gefrierbeutel mithilfe einer Teigrolle sehr fein zerbröseln. Brösel mit der geschmolzenen Butter, einem Päckchen Vanillezucker und einer Prise Salz mischen. Die Masse auf die 12 Förmchen in einem Muffinblech verteilen, gut festdrücken. 30 Minuten kalt stellen.
  3. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone, Quark, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und -saft miteinander verrühren. Die Sahne steif schlagen.
  4. Die Gelatine ausdrücken und in einem Topf sanft erhitzen. Einige Löffel der Quarkmasse hinzugeben und gut umrühren. Anschließend alles unter die restliche Creme schlagen. Die steife Sahne vorsichtig unterheben. 5 El der Heidelbeersoße unterziehen, jedoch nur ein wenig verrühren, so dass eine schöne Marmorierung entsteht. Die Creme auf die Muffinförmchen verteilen und für 3 Stunden kalt stellen.
  5. Vor dem Servieren die Muffins aus den Förmchen lösen, die restlichen Heidelbeeren auf den Muffins verteilen und mit der übrigen Soße beträufeln.
Adapted from Lecker
Adapted from Lecker
Beerengarten Rothschwaige https://beeren-garten.de/

No-Bake Heidelbeermuffins