Schokocupcakes mit Himbeertopping

Schokocupcakes mit Himbeertopping

Für alle Schokofans gibt es hier ein herrlich fruchtiges Rezept. Himbeertopping und schokoladiger Muffin ergänzen sich perfekt. Viel Spaß beim Nachbacken.

Schokocupcakes mit Himbeertopping
Serves 12
Herrlich schokoladig-saftige Basis trifft auf fruchtiges Topping
Write a review
Print
Prep Time
35 min
Cook Time
25 min
Total Time
1 hr
Prep Time
35 min
Cook Time
25 min
Total Time
1 hr
Für den Teig
  1. 100 g Mehl
  2. 90 g Kakaopulver, (dunkel)
  3. 1,5 TL Backpulver
  4. 60 g Butter
  5. 60 g Margarine
  6. 150 g Zucker
  7. 2 Eier
  8. 160 ml Milch
  9. 50g geraspelte Zartbitterschokolade
Für das Topping
  1. 400 g Frischkäse
  2. 150 g Himbeeren
  3. 100 g Puderzucker
  4. 1 Pck. Sahnesteif
Instructions
  1. Die 12 schönsten Himbeeren heraussuchen und für die Deko beiseite stellen.
  2. Den Backofen auf 180° C aufheizen.
  3. Ein Muffinblech mit 12 Förmchen auskleiden.
  4. Für den Teig Butter, Margarine cremig rühren. Den Zucker einrieseln lassen und weiterrühren, bis die Masse schaumig ist. Zwei Eier nacheinander aufschlagen und unter die Masse geben.
  5. Mehl, Kakao, Backpulver in eine Schüssel sieben.
  6. Abwechselnd die Mehlmischung und die Milch in die Eiermasse rühren, bis ein glatter Teig entsteht. Zuletzt die geraspelte Schokolade unterheben.
  7. Die Hälfte des Teiges auf die Muffinförmchen verteilen. Anschließend in jedes Förmchen 1 bis 2 Himbeeren drücken. Den restlichen Teig darauf verteilen.
  8. Die Muffins für circa 25 Minuten backen. Der Schokoteig sollte noch saftig sein, wenn er aus dem Ofen genommen wird. Die Muffins auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  9. Für das Topping die Himbeeren (bis auf die 12 Dekohimbeeren) pürieren. Mit dem Puderzucker zu einer glatten Masse verrühren. Den Frischkäse dazu geben und alles vermixen. Zuletzte das Sahnesteif dazugeben und nochmal für 3 Minuten alles miteinander verrühren.
  10. Das Topping auf die Muffins setzen und mit je einer Himbeere verzieren.
Notes
  1. Wer es nicht so süß mag, kann auch nur die Hälfte des Puderzuckers für das Frosting verwenden.
Adapted from Essen und Trinken
Adapted from Essen und Trinken
Beerengarten Rothschwaige https://beeren-garten.de/
Schokocupcakes mit Himbeertopping

 

 

Teile diesen Beitrag
Cremiger Käsekuchen mit Heidelbeeren

Cremiger Käsekuchen mit Heidelbeeren

Dieser unglaublich zart-cremige Käsekuchen mit frischen Heidelbeeren ist bei uns in der Familie der absolute Renner. Mit dieser cremig-sahnigen Konsistenz erinnert der Kuchen eher an einen mächten NY Cheesecake als an das deutsche Pendant. Das Rezept ist für eine kleine, dafür hohe 18 cm Form gedacht, weil mehr als ein Stück dieses Sahne-Frucht-Traums tatsächlcih schwer zu schaffen ist. Für eine 28cm Form einfach das Rezept verdoppeln und etwa 20 Minuten Backzeit hinzurechnen.

angeschnittener Kaeskuchen mit Heidelbeeren

Das entscheidende bei diesem Käsekuchen ist das Kühlen: deshalb am besten einen Tag vorher backen, damit er richtig schön fest werden kann.

Wir haben das Rezept übrigens auf dem sehr empfehlenswerten Backblog Bake to the Roots gefunden.

Ein weiteres Rezept mit Heidelbeeren finden Sie hier.

Cremiger Käsekuchen mit Heidelbeeren
Serves 6
Dieser herrlich cremige Käsekuchen mit Heidelbeeren ist der absolute Renner in unserer Familie
Write a review
Print
Prep Time
40 min
Cook Time
45 min
Prep Time
40 min
Cook Time
45 min
Für den Boden
  1. 150g Mehl
  2. 50g Puderzucker
  3. 100g kalte Butter
  4. 1 großes Eigelb
  5. 1 Prise Salz
  6. Zitronenschalenabrieb
Für die Füllung
  1. 40g Speisestärke
  2. 3 - 4 EL Milch
  3. 200g Sahne
  4. 120g Zucker
  5. 359g Magerquark
  6. 2 Eigelb
  7. 3 TL Vanillezucker
  8. 1 Prise Salz
  9. 1/2 Zitrone
Für das Topping
  1. 5 - 6 TL Heidelbeermarmelade
  2. 200g frische Heidelbeeren
Instructions
  1. 1 Mehl und Puderzucker in eine Rührschüssel sieben. Die kleingeschnittene, kalte Butter und das Eigelb zugeben und mit einem Knethaken verkneten. Zuletzt eine gute Prise Salz - das gibt dem Boden den Pfiff - und den Zitronenabrieb dazugeben und alles so lange verkneten, bis eine homogene Masse entsteht. Mit Frischhaltefolie umwickeln und für circa eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. 2 Den Ofen auf Ober- Unterhitze auf 175°C vorheizen. In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten. Die Speisestärke mit der Milch in einer kleinen Schüssel gut verrühren, bis sich alle Klümpchen gelöst haben. Anschließend in einem großen Topf die Sahne mit dem Zucker zum Kochen bringen. Immer gut umrühren, so dass die Masse nicht anbrennt. Wenn die Sahne zu Kochen beginnt, die Stärkemischung hinzugeben. Das Ganze unter ständigem Rühren zum Kochen einmal aufkochen und andicken lassen. Es sollte eine puddingartige Masse entstehen. Zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen.
  3. 3 Eine 18cm Form mit Backpapier auslegen und fetten. 2/3 des Teiges ausrollen und den Boden damit bedecken. Den Rest zu einer Schlange rollen, damit den Rand auskleiden und so festdrücken, dass dieser etwa 5cm hoch wird. Mit einer Gabel den oberen Rand ein pieksen. Die Sahnemasse in die Form füllen und das ganz in den Ofen schieben. Bei 175°C 30 Minuten unbedeckt backen, anschließend für circa 15 Minuten nochmal mit Alufolie bedeckt backen.
  4. 4 Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen. Anschließend für mindestens 6 Stunden oder am besten über Nacht im Kühlschrank kühlen.
  5. 5 Kurz vor dem Servieren die Heidelbeeren mit der Marmelade vermischen und großzügig auf dem Kuchen verteilen und den Kuchen servieren.
Adapted from baketotheroots.de
Adapted from baketotheroots.de
Beerengarten Rothschwaige https://beeren-garten.de/

Guten Appetit!
Mini Kaesekuchen mit Heidelbeeren

Teile diesen Beitrag
Himbeer-Essig

Himbeer-Essig

Den Sommer konservieren und noch im Winter von seinen Früchten zehren geht wunderbar mit diesem Himbeeressig. Noch dazu schmeckt´s nicht nur lecker, sondern sieht auch noch schön aus.

Essigessenz

Himbeer-Essig
Selbstgemachter Himbeeressig
Write a review
Print
Ingredients
  1. 50 ml Essigessenz
  2. 100 ml Wasser
  3. 100 ml (lieblicher) Roséwein
  4. 100 g Himbeeren
  5. evtl. etwas Zucker
Instructions
  1. Alle Zutaten zusammen in ein Glas geben und für 14 Tage an einen sonnigen Fensterplatz stellen. Ab und zu umrühren.
  2. Nach etwa zwei Wochen den Essig abseihen, nach Geschmack mit ein wenig Zucker süßen und anschließend in luftdichte Gläser füllen.
Notes
  1. Das Grundrezept eignet sich auch sehr gut für Essig mit schwarzen Johannisbeeren.
Beerengarten Rothschwaige https://beeren-garten.de/
Der fertige Essig ist auch ein schönes, selbstgemachtes Geschenk aus der Küche.

Himbeerrezept

Himbeer-Feigen-Pavlova

Himbeer-Feigen-Pavlova

Glücklicherweise fallen die Erntezeit dieser beiden aromatischen Früchte aufeinander: süße Feigen und feine Himbeeren. In Kombination mit dieser Pavlova ergeben sie ein Traumtrio.

Himbeerrezept

Himbeer-Feigen-Pavlova
Serves 6
Ein spätsommerlicher Obstkuchen
Write a review
Print
Ingredients
  1. 2 Eiweiß
  2. Salz
  3. 60g Zucker
  4. 1/2 TL Obstessig
  5. 40g + 50g Puderzucker
  6. 1 Schuss Zitronensaft
  7. 1 TL Speisestärke
  8. einige Pistazien
  9. 150g Quark
  10. 150g Frischkäse
  11. 3 frische Feigen
  12. 100g Himbeeren
Instructions
  1. Backofen auf 100° (Umluft 80°) vorheizen.
  2. Für die Pavlova die beiden Eiweiße mit einer Prise Salz in einer hohen Schüssel steifschlagen, währenddessen Zucker einrieseln lassen und Essig dazu geben. Sobald sich der Zucker vollständig aufgelöst hat 40g Puderzucker und die Stärke darüber sieben und vorsichtig unter den Eischnee heben.
  3. Die Eiweißmaße kreisförmig auf ein Backpapier geben, gehackte Pistazien darüber streuen und im Ofen etwa 1,5 Stunden auf einer unteren Schiene trocknen lassen (darauf achten, dass der Ofen nicht zu heiß ist und die Pavlova nicht braun wird). Dabei immer wieder die Ofentür öffnen. Die Pavlova ist dann fertig getrocknet, wenn sie sich leicht vom Papier lösen lässt. sollte auf keinen Fall braun werden, sich aber leicht vom Papier lösen lassen können.
  4. Auskühlen lassen.
  5. Für die Crememasse 50g Puderzucker mit einem Schuss Zitronensaft glatt rühren, Quark und Frischkäse dazugeben und cremig rühren.
  6. Die Creme auf die ausgekühlte Pavlova geben, mit aufgeschnittenen Feigen und Himeeren garnieren.
Adapted from essen & trinken 8/2010
Adapted from essen & trinken 8/2010
Beerengarten Rothschwaige https://beeren-garten.de/
Rezept mit Himbeeren

Raffinierter Himbeer-Quarkkuchen

Raffinierter Himbeer-Quarkkuchen

Wir läuten die Himbeersaison dieses Jahr mit diesem wunderbar cremigen Himbeer-Quarkkuchen ein.

Kuchen mit Frischkäsetopping

Raffinierter Himbeer-Quarkkuchen
Mit Sahne und Mandeln bekommt dieser Kuchen einen herrlich luftig-lockeren Boden.
Write a review
Print
Ingredients
  1. 2 Becher Sahne (je 200ml)
  2. 150g Zucker
  3. 1 Päckchen Vanillezucker
  4. 1 Biozitrone
  5. 5 Eier
  6. 280g Mehl
  7. 1 Päckchen Backpulver
  8. 150g weiße Schokolade
  9. 75g Mandeln
  10. 450g frische Himbeeren
  11. Saft von 1/2 Zitrone
  12. 200g Puderzucker
  13. 450g Frichkäse (Doppelrahm und light gemischt)
  14. 150g Magerquark
Instructions
  1. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180) vorheizen. Wahlweise eine Auflaufform oder eine klassische Springform mit Backpapier auslegen, die Ränder fetten und mehlen.
  2. Schale der Zitrone abreiben. Mit der Sahne, dem Zucker und dem Vanillezucker verrühren, bis die Masse halb steif ist.
  3. Anschließend einzeln die Eier dazugeben.
  4. Mehl und Backpulver gegebenenfalls sieben, unterrühren.
  5. 75g der Schokolade in Stückchen haken. Zusammen mit den Mandeln zu dem Teig geben.
  6. Teig auf dem Blech verteilen. 2/3 der Himbeeren darüber streuen, besonders Schöne für die Dekoration beiseite stellen.
  7. Den Boden für 20 - 25 Minuten auf der zweiten Schiene von unten backen.
  8. Für das Topping den Saft einer halben Zitrone mit dem Puderzucker so lange verrühren, bis ein glatter Zuckerguss entstanden ist. Anschließend Frischkäse und Quark unterrühren. Kalt stellen.
  9. 75g Schokolade im Wasserbald schmelzen lassen.
  10. Sobald der Boden abgekühlt ist, die Quark-Masse darauf verteilen. 2 Stunden kalt stellen.
  11. Mit den restlichen Himbeeren verzieren und mit einer Gabel die flüssige Schokolade darüber träufeln lassen.
Adapted from Living at Home
Adapted from Living at Home
Beerengarten Rothschwaige https://beeren-garten.de/
Feiner Himbeerkuchen

 

Heidelbeermuffins für heiße Tage

Heidelbeermuffins für heiße Tage

Pünktlich zum Start der Heidelbeerernte gibt´s diesmal ein leckeres Rezept mit Heidelbeeren satt. Da die Heidelbeermuffins ohne Backen auskommen und stattdessen gekühlt werden, sind sie die perfekte Begleitung für die heißen Tage.

Gekühlte Heidelbeermuffins
Serves 12
Kühle Muffins für heiße Tage
Write a review
Print
Prep Time
1 hr
Cook Time
3 hr 30 min
Total Time
4 hr 30 min
Prep Time
1 hr
Cook Time
3 hr 30 min
Total Time
4 hr 30 min
Ingredients
  1. 350g Heidelbeeren
  2. 3 EL Heidelbeermarmelade
  3. 60g Butter
  4. 80g Vollkornbutterkekse
  5. 4 Blatt Gelatine
  6. 250g Mascarpone
  7. 250g Magerquark
  8. 4 EL Zucker
  9. 2 Päckchen Vanillezucker
  10. abgeriebene Schale & Saft einer halben Bio-Zitrone
  11. 200g Schlagsahne
  12. 12 Muffinförmchen
Instructions
  1. 150g Beeren mit der Marmelade auf dem Herd erwärmen, alles pürieren und abkühlen lassen.
  2. Butter in einem Topf sanft schmelzen lassen. Gleichzeitig die Kekse in einem Gefrierbeutel mithilfe einer Teigrolle sehr fein zerbröseln. Brösel mit der geschmolzenen Butter, einem Päckchen Vanillezucker und einer Prise Salz mischen. Die Masse auf die 12 Förmchen in einem Muffinblech verteilen, gut festdrücken. 30 Minuten kalt stellen.
  3. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone, Quark, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und -saft miteinander verrühren. Die Sahne steif schlagen.
  4. Die Gelatine ausdrücken und in einem Topf sanft erhitzen. Einige Löffel der Quarkmasse hinzugeben und gut umrühren. Anschließend alles unter die restliche Creme schlagen. Die steife Sahne vorsichtig unterheben. 5 El der Heidelbeersoße unterziehen, jedoch nur ein wenig verrühren, so dass eine schöne Marmorierung entsteht. Die Creme auf die Muffinförmchen verteilen und für 3 Stunden kalt stellen.
  5. Vor dem Servieren die Muffins aus den Förmchen lösen, die restlichen Heidelbeeren auf den Muffins verteilen und mit der übrigen Soße beträufeln.
Adapted from Lecker
Adapted from Lecker
Beerengarten Rothschwaige https://beeren-garten.de/

No-Bake Heidelbeermuffins